PROFESSIONAL ACCESS

ES | EN | FR | DE | IT | RU | 日本人 | 中国 | PT

CORRAL DE LA MORERIA
TABLAO FLAMENCO • RESTAURANTE


TOURISMUS-PREIS STADT MADRID


Blanca del rey recoge el premio de Turismo Ciudad de Madrid

Im Rahmen eines feierlichen Akts im Rathaus von Madrid wurde Blanca del Rey am 21. September, dem Welttourismustag, mittags der Tourismus-Preis der Stadt Madrid übergeben, der dem Corral de la Morería verliehen wurde.


Mit der Verleihung dieser im Tourismussektor angesehenen Auszeichnung wird der Beitrag, den der Corral de la Morería zur touristischen Förderung der Stadt Madrid leistet, anerkannt. In den vorausgegangenen Jahren wurden unter anderem das Patrimonio Nacional (Nationales Kulturgut), der Real Madrid, Enrique Loewe oder Iberia honoriert.


„Das Angebot des Corrals vereint Gastronomie und Kunst – Flamenco, eine der künstlerischen Ausdrucksformen, die am stärksten mit der Stadt Madrid und ihren Traditionen verwurzelt ist, und eine Gastronomie, die vom Michelin-Führer ausgezeichnet wurde“, erklärte Ana Botella, die Bürgermeisterin von Madrid, vor der Übergabe des Preises an den Corral de la Morería, der von Blanca del Rey in Empfang genommen wurde.


Der Corral de la Morería wurde von Manuel del Rey im Jahr 1956 gegründet und gilt als der berühmteste Tablao Flamenco der Welt. Im Laufe der Jahre hat der Flamenco Tablao eine lange Liste von berühmten Flamenco-Künstlern wie Pastora Imperio, La Chunga, María Albaicín, El Güito, Mario Maya, Manuela Vargas, Lucero Tena, Isabel Pantoja, Antonio Gades und Blanca del Rey, neben Hunderten und Aberhunderten von Flamencosängern, -tänzern und –gitarristen, präsentiert.


Der Flamenco-Veranstaltungsort besticht durch seine privilegierte Lage im Herzen von Madrid, neben dem Palacio Real (Königspalast) mitten in der Altstadt. Das Mobiliar, die arabischen Kragsteine und die Laternen aus dem 18. und 19. Jahrhundert versetzen uns in die Vergangenheit zurück, indem sie die traditionelle und typische Atmosphäre der ältesten Tablaos zur Anfangszeit des Flamencos herauf beschwören. Der Corral de la Morería besticht durch ein festes Programm mit seiner Flamencogruppe und den spanienweit angesehensten Flamencokünstlern.


Blanca del rey recoge el premio de Turismo Ciudad de Madrid

Zudem wurde der Veranstaltungsort auch als „DER BESTE TABLAO FLAMENCO DER WELT“ (Mejor Tablao Flamenco del Mundo) auf dem Festival Internacional del Cante de las Minas ausgezeichnet, vom Buch „1000 places to see before you die“ ausgewählt und erscheint das sechste Jahr in Folge im Michelin-Führer. Die künstlerische Leiterin, Blanca del Rey, die selbst mit dem Premio Nacional de Flamenco (Nationaler Flamencopreis) ausgezeichnet wurde, nimmt den verliehenen Preis entgegen.


Neben dem Corral de la Morería wurde dieses Jahr auch der Paseo del Arte (Kunst-Promenade), einer der Orte auf der Welt mit der dichtesten Konzentration von Meisterstücken aus Kultur und Malerei. Das Prado-Museum, das Museum Thyssen-Bornemisza und das Museum Reina Sofía liegen nur etwas über einen Kilometer entfernt.


Der dritte Preis ging dieses Jahr an das Restaurant L’Hardy, einen traditionsgeladenen Ort inmitten des Zentrums von Madrid, in dem die Geschichte Spaniens und der Stadt Madrid geschmiedet wurde. Das Restaurant wurde von den besten Restaurantkritikern im Laufe von fast einem Jahrhundert hoch gelobt. Dieser Ort wurde auch in zahlreichen literarischen Werken aus dem 19. und 20. Jahrhundert erwähnt.


c/ Morería, 17 - 28005 Madrid

Tel.: (+34) 913658446 - 913651137 - Fax: (+34) 913641219

[javascript protected email address]

Legal text

Área de las Artes